Feuerwehrhaus Göllheim

Feuerwehrhausgesamt

Feuerwehrhaus Am Alten Marktplatz

1907-1969

Feuerwehrhaus Mainzer Straße

1969-2004

Feuerwehrhaus Raiffeisenstraße

seit 2004

 

Feuerwehrhaus Raiffeisenstraße

Das neue Feuerwehrhaus in der Raiffeisenstraße wurde im Dezember 2004 eingeweiht. Es wurde nötig, da es im alten Feuerwehrhaus in der Mainzerstraße an Platz mangelte. Für die Standortwahl war besonders entscheidend, dass man auch den Einsatzbereich auf der Autobahn schnell erreichen kann. Die Gesamtkosten für dieses Bauprojekt betrugen 2,3 Mio €.

Fahrzeughalle:

Die Fahrzeughalle bietet Platz für 8 Fahrzeuge. Außerdem hat man von hier aus Zugang zu den Werkstätten und Lagerräumen. Neben den Autos befinden sich hier auch Dinge die man nicht für den alltäglichen Einsatzgebrauch benötigt, die aber in bestimmten Situationen auch gebraucht werden. So gibt es hier zum Beispiel Gitterboxen mit Sandsäcken, die bei einem Hochwassereinsatz schnell aufs MZF geladen werden können und dann an der Einsatzstelle zum Einsatz kommen. Des weiteren findet man hier auch den Absperranhänger, der wenn er benötigt wird, schnell an ein Fahrzeug angehängt werden kann. Die Tore lassen sich zentral aus der FEZ steuern oder auch direkt am Tor bedienen. Für Reparaturen steht eine Werkstattgrube zur Verfügung.

Neben der Fahrzeughalle befindet sich die Waschhalle, in der die Autos nach jedem Einsatz gereinigt werden. Diese ist komplett gefliest und  ausgestattet mit einem Hochdruckdampfreiniger. 

Weitere Räume: